15-Jahr-Feier GBL Liezen

6041053

Ganz dem feierlichen Anlass entsprechend schien die Sonne vom wolkenlosen Himmel auf die zahlreichen Festgäste, die zur 15-Jahr-Feier der GBL Liezen in die Obersteiermark gekommen waren. Im Jahr 1996 wurde die Gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Liezen mit nur vier Schlüsselkräften und sechs Transitarbeitskräften gegründet, mittlerweile beschäftigt die GBL Liezen rund 50 MitarbeiterInnen und hat bis heute insgesamt 700 TransitmitarbeiterInnen die Chance geboten, den Weg zurück in den Arbeitsmarkt zu finden.

 

In den 15 Jahren hat sich einiges getan, so wurde z.B. in Zusammenarbeit mit dem Bundessozialamt, Landesstelle Steiermark, im Jahr 2001 das Projekt Arbeit für Alle „AFA“ gestartet, das fünf Schlüsselkräften und 12 TransitmitarbeiterInnen mit Behinderung einen Arbeitsplatz bietet. Dies weiß auch Bundesminister Rudolf Hundstorfer zu schätzen, der die Feier besuchte, ein ausführliches Interview gab und nach einer kleinen Rede vor den Gästen mit diesen beim anschließenden steirischen Buffet mit Sekt, Brötchen, Kaffee und Kuchen auf 15 Jahre GBL anstieß.

Unter den Gästen waren auch Labg. Odo Wöhry (Obmann RML), Sylvia Mandl (Frauenreferentin und stellvertretende Leiterin des AMS Liezen), Dr. Diethart Schliber (Leiter Bundessozialamt Steiermark), Nabg. Elisabeth Hakel, BR Johanna Köberl, Bgm. Rudolf Hakel und div. weitere BürgermeisterInnen des Bezirks Liezen sowie namhafte VertreterInnen der Wirtschaft.

 


Highlights aus 15 Jahren GBL-Geschichte:

 

EU - Projekt RepaNet 2003

- Reparaturbetrieb für Elektroaltgeräte

- Gründung eines regionalen Netzwerkes unter dem Motto der Wiederverwendung

 

2006: Lehrlingsausbildung

2006-09: Generator-Entwicklung mit der Montanuniversität Leoben und HTL Trieben

16.04.2010: Verleihung „Gütesiegel für Soziale Integrationsunternehmen“

28.05.2010: Eröffnung Shop „Zeitlos“ in Liezen

 

Erhaltene Auszeichnungen/Preise:

2006: RiO Award

2007: Trigos, Umweltschutzpreis Steiermark, Nestor, Primus

2008: Ehrenpreis für universitäre Forschung

2009: Nominierung Energy Globe, Ögut, Klimabündnisbetrieb, Taten statt Worte

 

Besonders stolz ist Franz Enhuber, GF der GBL Liezen, auch auf die Ausstattung des Abenteuerparks Muttereralm (2007) und des TierHolzParks Riesneralm (2009) mit Wasserrädern und Holztieren, die in der eigenen Tischlerei produziert werden. Für die Gäste gab es daher auch als kleines Geschenk einen Selbstbausatz für ein Wasserrad - ein Symbol für die GBL Liezen als sanfter Wirtschaftsmotor im Bezirk Liezen, der bestimmt auch in Zukunft noch einige Projekte und Initiativen zum Laufen bringen wird.

in Kooperation mit

AMS Steiermark
Land Steiermark - Soziales und Arbeit
Stadt Graz - Arbeit & Beschäftigung
Europäische Union - Europäischer Sozialfonds

(c) 2017 bbs - Beschäftigungsbetriebe Steiermark  |  Keesgasse 3 |  A-8010 Graz  |  E-Mail: are-office-xya34[at]ddks-bbsnet.at                                   IMPRESSUM